Ein riesiges Land voller Abenteuer

Kängurus, Koalas und Pinguine. Die Weltstadt Sydney und endlose Weiten. Trockener Outback, tropischer Dschungel und sonnige Sandstrände. Australien ist voller spannender Gegensätze, die bleibende Eindrücke hinterlassen.

Die Menschen hier sind offen und direkt. Sie arbeiten hart. Trinken Foster’s Bier. Lieben Barbeque. Hängen ab mit Freunden und geniessen das Leben. Ihren herben Charme lernt man am besten kennen, wenn man Arbeit und Alltag mit ihnen teilt.

Wer Abenteuer, Vielfalt, Natur und offene Menschen schätzt, der wird in Australien das Land seiner Träume finden. Warum also noch warten? Erlebe es selbst!

Tolle Reiseziele und coole Events

Die Ferienzeit während dem Kookaburra Projekt kannst Du nutzen, um mehr zu arbeiten oder um auf eigene Faust das Land zu erkunden.

Australiens Grossstädte sind bekannt für ihren entspannten Lebensstil mit all den Festivals, hippen Stadtvierteln und Märkten. Sie bilden die Kulisse für berühmte australische Events wie den Grand Prix, das Sydney to Hobart Yacht Race sowie den Melbourne Cup. Die australischen Städte verkörpern zudem eine Begeisterung für die verschiedensten Sportarten. Weiter gibt es eine Vielfalt an einzigartigen Events in Australiens Outback oder aber entlang der Küste wie beispielsweise den Camel Cup und das Gama Festival im Norden oder auch das Cooly Classic an der Gold Coast.

Reisetipps für besondere Highlights

Ayers Rock

Ayers Rock, der berühmteste Monolith der Welt und beliebtes Touristenziel im Herzen des australischen Outbacks wird von den Aborigines auch Uluru genannt. Dieser gigantische Fels ist Sinnbild der Wüste und des Abenteuers und der endlosen Weite dieses Kontinents. Besucher können ihn besteigen, ihn im Sonnenaufgang betrachten, Touren mit den Aborigines buchen oder mit dem Helikopter die Vogelperspektive geniessen. Besonders in der Regenzeit ist dieses Wahrzeichen ein Highlight für jeden Besucher und immer eine Reise wert.

Great Ocean Road

Das australische Pendant zu Amerikas Highway Number One: Offiziell “Highway 100” genannt, die große Ozeanstrasse. 320 Kilometer Asphalt von Torquay bis Warrnambool im Südosten von Australien. Auf der Great Ocean Road erlebst Du eine wunderschöne Küstenkulisse inklusive Monsterklippen, Regenwälder, meilenweite Strände und Wasserfälle. Unser Tipp: Die Zwölf Apostel, auf dem Bild zu sehen, während des Sonnenaufgangs geniessen. Die Kalksteinfelsen, bis zu 60 Meter hoch, wirken besonders eindrucksvoll in dieser Atmosphäre von Morgenmeer und aufkommenden Tageslicht.

Tasmanien

Australiens abgelegenste und wildeste Gegend ist nur so gross wie Bayern. Als Besucher der Insel hast Du die Möglichkeit, die pure Natur zu geniessen: Berge, Eukalyptuswälder, Moore, in denen Kängurus, tasmanische Teufel und Beutelbären leben. In Tasmanien erlebst Du eine einzigartige Atmosphäre: Verlassene Walfangstationen liegen an den Ufern, um Fischerdörfer heult der Wind.

Ningaloo Reef

Flossen an die Füße, Maske auf die Nase, Schnorchel in den Mund – und los. Nur 100 Meter vor den Stränden des Ningaloo Reef beginnt das längste küstennahe Korallenriff der Erde. Knallbunte Tropenfische tummeln sich, Riffhaie und Rochen ziehen durch die Lagunen, direkt am Schnorchler vorbei. Unser Tipp: Von April bis Juli kommen die majestätischen, bis zu 15 Meter langen Walhaie ans Riff. Hier können Gäste hautnah mit ihnen schwimmen – und sich bis auf drei Meter an die harmlosen Giganten heranwagen. Unvergesslich!